Energie und Infrastruktur10.03.2022Hamburg Pressemitteilungen

Weitere Verstärkung in Hamburg: Oppenhoff gewinnt Dr. Carmen Schneider für Energierecht

Oppenhoff verstärkt sich weiter in Hamburg: Die Energierechtlerin Dr. Carmen Schneider wechselt von Chatham Partners in die HafenCity.

Carmen Schneider berät Energieversorger, Netzbetreiber, Investoren, Projektentwickler, Energiedienstleister und stromkostenintensive Unternehmen im Energiewirtschaftsrecht. Mit einem Fokus auf Projektentwicklungen (insbesondere On- und Offshore Wind, Solar und dezentrale Erzeugungsmodelle) ist sie spezialisiert auf das Energievertrags- und Energieregulierungsrecht sowie den Energiehandel. Carmen Schneider begleitet zudem M&A-Transaktionen im Energiesektor und vertritt ihre Mandanten in (schieds-) gerichtlichen Verfahren.

Kanzleisprecherin Myriam Baars-Schilling: „Wir freuen uns sehr, unser Hamburger Büro mit Carmen Schneider zu verstärken. Mit ihrer herausragenden Vernetzung in der Energiebranche und ihren vielfältigen Mandatsbeziehungen ist sie eine ideale Ergänzung für unseren Energiebereich, der besonders für den Standort Hamburg eine immer wichtigere Rolle spielt.“

Carmen Schneider: „Ich freue mich sehr auf meinen Wechsel zu Oppenhoff. Das Team hat mich mit ambitionierten Plänen und einer sehr kollegialen Atmosphäre überzeugt. Wir haben uns viel vorgenommen, um das Hamburger Büro weiter zu entwickeln.“

Carmen Schneider studierte Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Sie promovierte zu einem energierechtlichen Thema am Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität in Bochum. Vor ihrem Wechsel zu Oppenhoff war sie u. a. Partnerin bei Chatham Partners und Assoziierte Partnerin bei GÖRG.

Ein auf die Energiebranche spezialisiertes Team berät in- und ausländische Versorger, Netzbetreiber, Kommunen, Investoren und Projektgesellschaften in allen Bereichen der Energiewirtschaft. Zu den jüngsten Mandanten zählen AustriaEnergy bei Power-to-X-Großprojekt mit CIP für grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak in Chile und EnBW und RheinEnergie beim Verkauf ihrer MVV-Anteile an First State Investments.

Zuletzt hatte sich Oppenhoff in Hamburg mit dem Zugang durch Partner Dr. Sebastian Zeeck vergrößert; Kartellrechtspartner Dr. Simon Spangler ist ebenfalls in der Hansestadt präsent. Es gibt bereits konkrete Pläne für den weiteren Ausbau des Hamburger Büros.

Zurück zur Übersicht

Myriam Baars-Schilling

Myriam Baars-Schilling

PartnerinRechtsanwältin

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 210
F +49 221 2091 333

E-Mail

LinkedIn