Steuerrecht

Steuerrecht

Unser Rezept in immer komplexeren Märkten: Erfahrung, Branchen-Know-how und Kreativität.

Die Optimierung der Steuerquote ist ein wichtiger Gewinnfaktor für Unternehmen und Privatpersonen. Wir begleiten Sie mit langjähriger Erfahrung sowohl im Tagesgeschäft wie auch bei besonderen Geschäftsaktivitäten, zum Beispiel M&A-Transaktionen oder Restrukturierungen.

Wir vertreten unsere deutschen und internationalen Mandanten bei Streitigkeiten mit den Finanzbehörden in Betriebsprüfungen, im Vorfeld der gerichtlichen Auseinandersetzung und vor den Finanzgerichten. 

Unser Beratungsangebot umfasst u. a.:

  • Akquisitionsstrukturen oder -finanzierungen
  • Restrukturierungen
  • Cash-Pools
  • Holdingstrukturen
  • Internationales Steuerrecht
  • Verrechnungspreis-Konzepte (Entwurf und Verteidigung)
  • Steuerverfahren einschließlich Verständigungsverfahren und Schiedsverfahren
  • Nachfolgeplanung
  • Grunderwerbsteuer
  • Umsatzsteuer

Für die 17. Ausgabe ICLG – Corporate Tax 2021 haben unsere Partner Marc Krischer und Dr. Gunnar Knorr das Kapitel zum deutschen Steuerrecht verfasst. Lesen Sie es hier.

Dr. Axel Bödefeld

Dr. Axel Bödefeld

PartnerRechtsanwaltFachanwalt für Steuerrecht

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 543
F +49 221 2091 333

E-Mail

LinkedIn

Awards

Ansprechpartner

Newsbeiträge

Relevante Newsbeiträge

Oppenhoff berät beim Erwerb der CORESIS Gruppe durch aam2core

Oppenhoff hat die beiden Gründungsgesellschafter bei der Veräußerung der auf Immobilien-Investment, Asset- und Property-Management spezialisierten CORESIS Gruppe umfassend beraten.

Zum Beitrag

Oppenhoff berät tesa SE beim Erwerb der tesa Labtec GmbH durch Adhex Pharma

Oppenhoff hat die tesa SE beim Verkauf der tesa Labtec GmbH, ein spezialisierter pharmazeutischer Auftragsentwickler und Hersteller für transdermale therapeutische Systeme und orale Filme, an das Pharmaunternehmen Adhex Pharma beraten.

Zum Beitrag

Immobilie geerbt: Wann keine Erbschaftsteuer anfällt

Das Familienheim unterliegt nicht der Erbschaftsteuer, wenn die vererbte Immobilie von der Familie weiterhin bewohnt wird. Vorsicht ist geboten, wenn die Immobilie kurzzeitig z. B. wegen Renovierungsarbeiten leer steht oder die Selbstnutzung aufgegeben werden soll. Nur ausnahmsweise kann dann die Steuerbefreiung genutzt werden. In einer Reihe jüngerer Entscheidungen hat die Rechtsprechung die Voraussetzungen für das Eingreifen der Steuerbefreiung konkretisiert.

Zum Beitrag

NL-Anmeldung