Prozess­führung und Schieds­gerichts­verfahren19.01.2021Frankfurt am Main Pressemitteilungen

Verstärkung für Frankfurt: Oppenhoff gewinnt renommierten Prozessrechtler Michael Weigel

Oppenhoff verstärkt sich in Frankfurt: Der renommierte Prozessrechtler Dr. Michael Weigel wechselt zum 1. Februar 2021 als Equity Partner von Arnold & Porter. Weigel kommt mit seinem Team von zwei weiteren Anwälten, darunter als Junior Partner Maximilian Reichl.

Michael Weigel berät zu komplexen Rechtsstreitigkeiten im vertrags- und gesellschaftsrechtlichen Bereich wie zu bank- und finanzrechtlichen Themen. Dabei vertritt er nationale und internationale Industrieunternehmen sowie Finanzdienstleister. Einen Schwerpunkt hat er in der Berufshaftung von Professional Services Firms. Vor seiner Partnerschaft bei Arnold & Porter war er von 1989 bis 2008 zunächst Rechtsanwalt und ab 1994 Partner bei Linklaters bzw. den deutschen Vorgängersozietäten, zuletzt Oppenhoff & Rädler.

Weigel beriet und vertrat zuletzt unter anderem Freshfields und Bird & Bird bei der Abwehr von Schadensersatzforderungen sowie diverse institutionelle Anleger bei Klagen gegen VW im Diesel-Emissionsskandal.

Kanzleisprecher Dr. Gilbert Wurth: „Prozesse und Schiedsgerichtsverfahren werden für unsere Mandanten immer wichtiger. Die Aufnahme von Michael Weigel mit seiner umfassenden Expertise, langjährigen Erfahrung und Marktreputation ist ein wichtiger Wachstumsschritt im Bereich Litigation und Arbitration. Mit dem Team in Köln um Dr. Vanessa Pickenpack und dem Team von Michael Weigel können wir unseren Mandanten optimalen Service aus zwei Büros bieten.“

Michael Weigel: „Ich freue mich sehr auf mein neues Umfeld und viele bekannte und neue Kollegen. Oppenhoff mit seinem erstklassigen Mandantenportfolio bietet die perfekte Basis, um den Bereich im Team mit den neuen Kollegen weiterzuentwickeln.“

Weigel kommt mit Maximilian Reichl, der als Junior Partner startet, und Caterina Hanke. Reichls Schwerpunkte sind Handels- und Vertragsrecht, Manager- und Beraterhaftung, Kartellschadensersatz sowie internationale Schiedsverfahren.

Der Bereich Litigation & Arbitration bei Oppenhoff hat zukünftig insgesamt zehn Anwälte, darunter drei Partner. Dr. Vanessa Pickenpack war zuletzt u. a. in verschiedenen Kartellschadensersatzverfahren (gemeinsam mit dem Kartellrechtler Dr. Daniel Dohrn) und als Schiedsrichterin in diversen Schiedsgerichtsverfahren aktiv. Peter Klappich berät und vertritt vor allem Pharma-Unternehmen und verfügt über langjährige Erfahrung in Produkthaftungsfällen.

Zurück zur Übersicht

Dr. Gilbert Wurth

Dr. Gilbert Wurth

PartnerRechtsanwalt

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 350
F +49 221 2091 333

E-Mail