Dr. Simon Spangler
LL.M. (UCT)

BeihilferechtKartellrecht und Fusions­kontrolleCommercial

Dr. Simon Spangler<br/>LL.M. (UCT)

Schwerpunkte

Simon Spangler ist spezialisiert auf das deutsche und europäische Kartellrecht, insbesondere auf das Kartell- und Missbrauchsverbot, Vertriebsrecht und die Zusammenschlusskontrolle, das Beihilferecht und die benachbarten Gebiete des deutschen und europäischen Wirtschaftsrechts. Er berät internationale und nationale Unternehmen aus verschiedenen Branchen, einschließlich der öffentlichen Hand.

Simon Spangler ist Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht und dem KartellrechtsForum Frankfurt.

Beruflicher Werdegang

Simon Spangler ist seit 2013 Rechtsanwalt bei Oppenhoff. Er studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg und Kiel, wo er im Anschluss zu einem kartellrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Jickeli promovierte. Während des Referendariats absolvierte er u. a. Stationen bei einer internationalen Großkanzlei in Frankfurt am Main und bei der Auslandshandelskammer in Hong Kong. Anschließend studierte Simon Spangler an der University of Aberdeen und der University of Cape Town (LL.M.) und verfasste seine Masterarbeit zu einem kartellrechtlichen Thema. Seit 2011 war er Rechtsanwalt bei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP im Bereich Kartell- und Beihilfenrecht.

Dr. Simon Spangler
LL.M. (UCT)

PartnerRechtsanwalt

Sprachen
Deutsch, Englisch

Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
T +49 69 707968 183
F +49 69 707968 111

E-Mail