Johannes Peter Kaesbach

ArbeitsrechtCompliance

Johannes Peter Kaesbach

Schwerpunkte

Johannes Peter Kaesbach berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Seine Tätigkeit umfasst insbesondere die Gestaltung, Durchführung und Beendigung von Arbeits- und Dienstverträgen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen und der Begleitung von Verhandlungen zwischen Betriebsräten und Arbeitgebern. Er hat zudem  besondere Erfahrungen in der arbeitsrechtlichen Compliance und dem Antidiskriminierungsrecht, etwa bei Diversity-Themen.

Beruflicher Werdegang

Johannes Peter Kaesbach ist seit 2020 Rechtsanwalt bei Oppenhoff. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt Unternehmensrecht. Vor dem Referendariat war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer in Köln im Bereich Gesellschaftsrecht / M&A sowie einer wirtschaftsberatenden Kanzlei in Düsseldorf tätig, später im Bereich Gesellschaftsrecht bei Oppenhoff. Im Rahmen seines Referendariats absolvierte Johannes Peter Kaesbach unter anderem Stationen bei der Sozietät Loschelder im Bereich Arbeitsrecht sowie an der Deutschen Botschaft in Pretoria, Südafrika. Er ist Doktorand an der Universität zu Köln.

Johannes Peter Kaesbach

AssociateRechtsanwalt

Sprachen
Deutsch, Englisch

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 445
F +49 221 2091 333

E-Mail

LinkedIn