Oppenhoff berät die Horn & Co. Group bei Gründung einer europäischen Recycling-Plattform

Oppenhoff hat die Horn & Co. Group bei der Zusammenlegung ihrer europäischen Recycling-Aktivitäten mit RHI Magnesita beraten. Beide Unternehmen steigern durch den Zusammenschluss ihrer Produktion den Einsatz und das Angebot von Sekundärrohstoffen für die europäische Feuerfestindustrie. Durch die Bündelung der Kompetenzen wird eine erhebliche Reduktion der CO2-Emissionen erzielt. Das neu entstehende Joint Venture wird unter Horn & Co. RHIM Minerals Recovery GmbH firmieren.

Die Horn & Co. Group ist seit 1922 als Recyclingunternehmen aktiv und arbeitet in den Bereichen Aufbereitung, Entsorgung, Analyse und Produktvertrieb. Als Netzwerk aus den vier Geschäftsbereichen Industrial Services, Minerals Recovery, Products und Analytics verfolgt sie das Ziel, einen geschlossenen Materialkreislauf im Rahmen der Rohstoffwiederverwertung zu realisieren.

RHI Magnesita ist ein internationaler Lieferant von hochwertigen Feuerfestprodukten, -systemen und Serviceleistungen, die für industrielle Hochtemperaturprozesse über 1.200 Grad Celsius unter anderem in der Stahl-, Zement-, Nichteisenmetall- und Glasindustrie zum Einsatz kommen. Mit einer Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum Feuerfestprodukt und leistungsorientierten Gesamtlösungen bedient RHI Magnesita Kunden in nahezu allen Ländern weltweit. Mit über 12.000 Mitarbeitern in 35 Hauptproduktionswerken und mehr als 70 Vertriebsstandorten ist RHI Magnesita international vertreten.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Dr. Nefail Berjasevic und Dr. Philipp Heinrichs (beide Corporate/M&A) umfasste Dr. Dorian Beghin, Dr. Katharina Robert (beide Corporate/M&A), Dr. Daniel Dohrn, Patrick Vapore (beide Kartellrecht), Marc Krischer, Hanjo Prondzinski (beide Steuern), Dr. Fee Mäder (IP) und Holger Hofmann (Umweltrecht).

Zurück zur Übersicht

Dr. Nefail Berjasevic<br/>EMBA, LL.M. (NYU)

Dr. Nefail Berjasevic
EMBA, LL.M. (NYU)

PartnerRechtsanwaltAttorney at Law (New York)

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 428
F +49 221 2091 333

E-Mail

Dr. Philipp Heinrichs

Dr. Philipp Heinrichs

Junior-PartnerRechtsanwalt

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 654
F +49 221 2091 333

E-Mail