Automotive und Mobility02.11.2021 Pressemitteilungen

Oppenhoff berät den VDA bei Umsetzung eines Nachhaltigkeitsstandards für die Automobilindustrie

Oppenhoff hat den Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) bei der Gründung desResponsible Supply Chain Initiative (RSCI) e.V. beraten. Gemeinsam mit Herstellern, Zulieferern und anderen Verbänden entwickelt der VDA einen freiwilligen, standardisierten Prüfmechanismus zur Evaluierung der Nachhaltigkeitsperformance von Unternehmen in automobilen Lieferketten. Ziel ist es, alle Akteure im Automobilsektor dabei zu unterstützen, ein hohes Niveau von Nachhaltigkeit in den Lieferketten zu etablieren. Im Zuge der internationalen Ausrichtung des Nachhaltigkeitsprogramms haben sich die insgesamt 15 Gründungsmitglieder dafür entschieden, einen eigenständigen Verein unter dem Dach des VDA zu gründen: Der RSCI ist das Ergebnis dieser Bemühungen. Der Verein wird geeignete Instrumente bereitstellen und konkrete Unterstützung anbieten.

Gründungsmitglieder des RSCI sind neben dem VDA die Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler, Ford, MAN, Porsche und Volkswagen sowie die Automobilzulieferer Brose, Kirchhoff, MAGNA, Robert Bosch und Schaeffler. Die Mitgliedschaft im RSCI steht grundsätzlich jedem interessierten Unternehmen offen, das einen Beitrag zur Umsetzung und Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsstandards in der Automobilindustrie leisten möchte. Erste Unterstützung gibt es bereits von Drive Sustainability und CLEPA.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Dr. Daniel Dohrn (Kartellrecht) umfasste Dr. Axel Wenzel, David Falkowski, Dr. Philipp Heinrichs (alle Gesellschaftsrecht), Dr. Angela Busche, Dr. Jürgen Hartung (beide Datenschutz, Commercial), Georg Lecheler (IP), Patrick Vapore (Kartellrecht) und Elmar Krüsmann (Steuern).

Die Sektorgruppe Automotive bei Oppenhoff berät regelmäßig führende Unternehmen und Verbände der Automobilindustrie.

Zurück zur Übersicht

Dr. Daniel Dohrn

Dr. Daniel Dohrn

PartnerRechtsanwalt

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 441
F +49 221 2091 333

E-Mail