Dr. Carsten Bormann
M.Jur. (Oxford)

Öffentliches Wirtschafts­rechtAußenhandelComplianceLuftfahrt und Verteidigung

Dr. Carsten Bormann<br/>M.Jur. (Oxford)

Schwerpunkte

Carsten Bormann berät und vertritt nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen mit Bezug zum öffentlichen Wirtschaftsrecht und Außenhandel. 

Seine Tätigkeit umfasst insbesondere die Beratung von internationalen Unternehmen zur deutschen Investitionskontrolle im Rahmen von Transaktionen. Daneben zählt das Exportkontroll- und Sanktionsrecht zu seiner Expertise. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratung ist die Erarbeitung und Umsetzung von Compliance-Strukturen.

Carsten Bormann berät ferner Unternehmen zu strafrechtlichen Risiken und begleitet in Verdachtsfällen interne Untersuchungen bzw. externe Straf- und Bußgeldverfahren.

Er verfügt außerdem über vielfältige Erfahrungen in der Beratung regulierter Industrien. 
 

Beruflicher Werdegang

Carsten Bormann ist seit 2022 Rechtsanwalt bei Oppenhoff. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bonn, mit Spezialisierung auf das Europa- und Völkerrecht, und an der University of Oxford (Magister Juris). Im Rahmen seines Referendariats absolvierte Carsten Bormann unter anderem Stationen im Geschäftsbereich des Bundesministerium der Verteidigung und im Bundesministerium des Innern. Bevor er zu Oppenhoff wechselte, war er als Referent im Bundesministerium des Innern in der Abteilung Öffentliche Sicherheit und als Rechtsanwalt bei Hengeler Mueller in der Praxisgruppe Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig.

Dr. Carsten Bormann
M.Jur. (Oxford)

AssociateRechtsanwalt

Sprachen
Deutsch, Englisch

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 329
M +49 175 3282 907

E-Mail

LinkedIn