Alexandra Groth

Arbeitsrecht

Alexandra Groth

Schwerpunkte

Alexandra Groth ist im Bereich Arbeitsrecht tätig. Sie berät nationale und internationale Unternehmen auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, insbesondere zur Gestaltung, Durchführung und Beendigung von Arbeits- und Dienstverträgen sowie zur betrieblichen und unternehmerischen Mitbestimmung. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Unternehmensrestrukturierungen und M&A-Transaktionen.

Beruflicher Werdegang

Alexandra Groth ist seit 2018 Rechtsanwältin bei Oppenhoff. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf sowie der Université de Cergy-Pontoise in Frankreich mit dem Schwerpunkt des deutschen und französischen Arbeits- und Gesellschaftsrechts. Sie verfügt über die Zusatzqualifikation des Master en droit. Ihre Referendarausbildung absolvierte Frau Groth unter anderem bei Allen & Overy LLP (Arbeitsrecht) und Bertelsmann Inc. in New York. Von 2016 bis 2018 war sie als Rechtsanwältin bei KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Bereich Arbeitsrecht tätig.

Vor ihrem Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau sowie das BTS Comptabilité/Gestion berufsbegleitend bei der Robert Bosch SAS in Frankreich.

Alexandra Groth

RechtsanwältinJunior-Partnerin

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 341
F +49 221 2091 333

E-Mail