31.03.2022 Event

9. Cologne Compliance Day

Human Rights Compliance

Environmental Social Governance (ESG), Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, Modern Slavery Act, Kimberley-Verordnung – die Einhaltung internationaler Menschenrechte in der Lieferkette und im eigenen Unternehmen ist in der Compliance-Praxis nicht mehr wegzudenken. Das stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Oppenhoff lädt Sie herzlich zum diesjährigen Cologne Compliance Day 2022 ein. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge ausgewiesener Experten aus Unternehmen der Projekt- und Rechtsberatung zum Thema Human Rights Compliance.

Wann? Donnerstag, 31. März 2022 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Wo? Online.

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an [email protected]

 

Themen: 

Keynote: Human Rights Compliance –  mehr als nur Marketing
Dr. Daniel Dohrn, Partner, Oppenhoff

Bedeutung der Menschenrechte für Compliance-Systeme und -Berichterstattung an den Beispielen LkSG, Exportkontrolle im Bereich Cyber Surveillance und bei Rohstoffimporten
Isabel Hexel, Partnerin, Oppenhoff
Stephan Müller, Partner, Oppenhoff

Die Bedeutung von Menschenrechten für die Compliance aus Unternehmensperspektive
Dr. André Körtgen, General Counsel, Thales Deutschland

Pragmatische Umsetzung & Herausforderungen von Menschenrechtsstrategien in Unternehmen
Ein Interview mit Jens Winkler, Associate Director Supply Chain Consulting, Elevate

Back to list

Alessandra Caravante

Alessandra Caravante

Event & Marketing Assistant

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 453

Email