Mergers & Acquisitions31.08.2021 Veröffentlichungen

Einsatz von W&I-Versicherungen bei Carve-out-Transaktionen

Der Einsatz von W&I-Versicherungen wird auch beim Verkauf einzelner Geschäftsspaten größerer Konzerne zunehmend selbstverständlich. Gerade bei komplexen internationalen Gestaltungen erfordern diese Szenarien aufgrund ihrer strukturellen Besonderheiten angepasste Lösungen - sowohl in der Due Diligence als auch bei der vertraglichen Gestaltung. In ganz besonderem Maße gilt dies für die Deckung von steuerlichen Risiken. 

Ein Beitrag von Dr. Markus Rasner, Till Liebau und Dr. Gunnar Knorr im Special "M&A Insurance 2021" (Weiterleitung auf goingpublic.de): zum Beitrag

 

Zurück zur Übersicht

Dr. Markus Rasner

Dr. Markus Rasner

PartnerRechtsanwalt

Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
T +49 69 707968 148
F +49 69 707968 111

E-Mail

Till Liebau

Till Liebau

PartnerRechtsanwalt

Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
T +49 69 707968 147
F +49 69 707968 111

E-Mail

Dr. Gunnar Knorr

Dr. Gunnar Knorr

PartnerRechtsanwaltSteuerberater

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 541
F +49 221 2091 333

E-Mail