Patrick Schwarze

IT-Recht und Datenschutz

Patrick Schwarze

Schwerpunkte

Patrick Schwarze berät und vertritt nationale und internationale Mandanten im Bereich des IT-Rechts und des Datenschutzes. Seine Tätigkeit umfasst insbesondere die Beratung bei IT-Projektverträgen sowie Software Verträgen aller Art. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bilden darüber hinaus datenschutzrechtliche Themen, unter anderem in Bezug auf die Zulässigkeit von Datenverarbeitungen, konzernweite Datenschutz- und Compliance-Konzepte und Social Media. Patrick Schwarze verfügt außerdem über Erfahrungen im Bereich E-Commerce sowie Handels- und Vertriebsrecht.

Beruflicher Werdegang

Patrick Schwarze ist seit 2019 Rechtsanwalt bei Oppenhoff. Er studierte Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena mit dem Schwerpunkt des Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrechts. Im Rahmen seines Referendariats absolvierte Patrick Schwarze unter anderem eine Station bei Noerr LLP in Moskau (Russland) im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts. Bevor er zu Oppenhoff wechselte, war er von 2016 bis 2018 als Rechtsanwalt bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Bereich Vertrags-, Handels- und Vertriebsrecht tätig. Zudem arbeitete Patrick Schwarze im Rahmen eines neunmonatigen Secondments in 2018 in einer Rechtsabteilung eines internationalen Unternehmens im Bereich des Einkaufs und IT-Rechts.

Patrick Schwarze

AssociateRechtsanwalt

Sprachen
Deutsch, Englisch, Russisch

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
T +49 221 2091 406
F +49 221 2091 333

E-Mail