Dr. Gabriele Fontane

Gesellschafts­rechtMergers & AcquisitionsPrivate Equity

Dr. Gabriele Fontane

Schwerpunkte

Gabriele Fontane berät seit Mitte der 1990er Jahre in den Bereichen M&A/Private Equity und Gesellschaftsrecht, mit einem Schwerpunkt auf MBO/LBO Transaktionen. Zu ihrem Tätigkeitsbereich gehört auch die Beratung der Akquisitionsfinanzierung und von Managementbeteiligungen. Gabriele Fontane ist für Finanzinvestoren/Private Equity Fonds, beteiligungsinteressierte Manager, strategische Käufer sowie Unternehmer, die einen Verkauf ihres Unternehmens in Erwägung ziehen, tätig.

Sie unterrichtet seit 2006 im Bereich Private Equity als Lehrbeauftragte an der Frankfurt School of Finance & Management in deren M&A-Studiengang und ist Mitglied in deren M&A-Beirat.

Beruflicher Werdegang

Gabriele Fontane ist seit 2018 Rechtsanwältin und Partnerin bei Oppenhoff. Zuvor war sie Gründungspartnerin von Otto Mittag Fontane, einer auf die Beratung von M&A- und Private Equity Transaktionen spezialisierten Kanzlei, die 2009 durch die Abspaltung des Frankfurter Büros von Thümmel, Schütze & Partner entstanden ist. Für letztere Kanzlei war Gabriele Fontane 14 Jahre tätig, davon 11 Jahre als Partner. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang von Goethe-Universität, Frankfurt am Main, und nahm ihre anwaltliche Tätigkeit 1993 als foreign associate bei Curtis, Mallet-Prevost, Colt & Mosle in New York auf.

Dr. Gabriele Fontane

PartnerinRechtsanwältin

Sprachen
Deutsch, Englisch

Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
T +49 69 707968 172
F +49 69 707968 111

E-Mail