Oppenhoff & Partner berät SGL Group beim Verkauf des CFL/CE-Geschäfts an Triton

 

Frankfurt am Main, 09.08.2017 Oppenhoff & Partner hat den weltweit führenden Kohlefaserspezialisten SGL Carbon rechtlich umfassend beim Verkauf des Geschäftsbereichs Kathoden, Hochofenauskleidungen und Kohlenstoffelektroden (CFL/CE) beraten. In einem von der Deutschen Bank und HSBC geführten Bieterverfahren konnte sich das Private Equity-Haus Triton Partners als Erwerber durchsetzen.

Unter Herausrechnung von liquiden Mitteln und Schulden haben sich beide Vertragsparteien auf einen Unternehmenswert (Enterprise Value) von 250 Mio. Euro geeinigt. Neben Holding-Aktivitäten in Wiesbaden und Meitingen umfasst der Bereich CFL/CE mit mehr als 600 Mitarbeitern vor allem die polnische Gesellschaft SGL Carbon Polska S.A. mit Produktionsstandorten in Racibórz und Nowy Sacz. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Aufsichtsbehörden. Das Closing wird für das vierte Quartal dieses Jahres erwartet.

Die SGL Group mit Sitz in Wiesbaden ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Carbon (Kohlenstoff). An 33 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien stellen rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein umfassendes Produktsortiment her, welches sich von Carbon-und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen erstreckt.

Ein Oppenhoff-Team bestehend aus Till Liebau, Dr. Markus Rasner, Katharina Leoff (alle M&A/Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main), Dr. Gunnar Knorr (Steuerrecht, Köln), Dr. Andrés Martin-Ehlers (Kartellrecht, Frankfurt am Main) und Stephan Müller (Außenwirtschaftsrecht, Köln) beriet SGL Carbon bei dieser Transaktion umfassend.

Inhouse bei SGL Carbon waren tätig Dr. Stephan Bühler (General Counsel & CCO) und Dr. Dirk Matthes (Senior Legal Counsel).

Zum polnischen Recht hat Oppenhoff & Partner mit einem Team von Sołtysiński Kawecki & Szlęzak unter Leitung von Łukasz Berak (M&A/Gesellschaftsrecht, Warschau) zusammengearbeitet. Weitere Teammitglieder waren Anna Kratiuk (M&A/Gesellschaftsrecht, Warschau), Tomasz Duchniak (Umweltrecht und Infrastruktur, Posen) sowie Daniel Fengler (M&A/Gesellschaftsrecht, Investitionen und Infrastruktur, Posen).

Zum niederländischen Recht beriet Van Benthem & Keulen, Utrecht, unter Leitung von Jan Schurings.

Oppenhoff & Partner steht für mehr als 100 Jahre Rechtsberatung auf höchstem Niveau. Unsere unabhängige Kanzlei berät nationale und internationale Unternehmen und Unternehmer umfassend im Wirtschafts- und Steuerrecht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Till Liebau

Partner

Telefon: +49 (0)69 707968 147 
Telefax: +49 69 707968 111

till.liebau@oppenhoff.eu

Dr. Markus Rasner

Partner

Telefon: +49 69 707968 148
Telefax: +49 69 707968 111

markus.rasner@oppenhoff.eu

China, Japan, Südkorea, Südostasien

Katharina Leoff

Associate

Telefon: +49 69 707968 223
Telefax: +49 69 707968 111

katharina.leoff@oppenhoff.eu

Dr. Gunnar Knorr

Partner

Telefon: +49 221 2091 541
Telefax: +49 221 2091 333

gunnar.knorr@oppenhoff.eu

China

Dr. Andrés Martin-Ehlers, LL.M.

Partner

Telefon: +49 69 707968 182
Telefax: +49 69 707968 111

andres.martin-ehlers@oppenhoff.eu

Iberische Halbinsel, Südamerika und Lateinamerika

Stephan Müller

Partner

Telefon: +49 221 2091 448
Telefax: +49 221 2091 333

stephan.mueller@oppenhoff.eu

Skandinavien