Kartellrecht & Fusionskontrolle

Wir beraten deutsche und internationale Unternehmen im europäischen und deutschen Kartellrecht sowie im deutschen und europäischen Fusionskontrollrecht. Dabei bilden die Beratung bezüglich Vertriebssystemen und die Betreuung von Kartell- und Bußgeldverfahren einen Schwerpunkt unserer Arbeit.

Besondere Expertise haben wir in den Bereichen Verpackungen, Chemie, Presse und Automobillogistik.

Unser Team erarbeitet kreative Lösungen. Wir stehen bei behördlichen Durchsuchungen sehr kurzfristig zur Seite und beraten beim weiteren Vorgehen, etwa dem Stellen von Kronzeugenanträgen. Unsere Mandanten profitieren davon, dass wir – soweit erforderlich – eng mit Kollegen aus anderen Rechtsgebieten zusammenarbeiten, z.B. dem Gesellschafts- Prozess- und Arbeitsrecht. So können wir frühzeitig die unter allen Gesichtspunkten optimale Lösung für unseren Mandanten identifizieren und kurzfristig umsetzen. 

Unser Beratungsangebot im Bereich Kartellrecht und Fusionskontrolle umfasst u.a.:
  • Vertragsgestaltungen, insbesondere im Vertriebskartellrecht sowie bei Kooperationen und Arbeitsgemeinschaften
  • Compliance-Schulungen und Audits
  • Kartell- und Bußgeldverfahren vor dem Bundeskartellamt und vor der Europäischen Kommission
  • Persönliche Begleitung im Fall kartellrechtlicher Durchsuchungen („Dawn Raids“)
  • Fusionskontrollverfahren beim Bundeskartellamt und bei der Europäischen Kommission
  • Koordinierung von internationalen Fusionskontrollverfahren in Zusammenarbeit mit führenden Kanzleien in allen anderen Jurisdiktionen
  • Zivilstreitigkeiten vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten sowie Streitigkeiten vor den europäischen Gerichten

Im Rahmen unserer OPPENHOFF AKADEMIE bieten wir Vorträge im Fachgebiet Kartellrecht und Fusionskontrolle an.